Wir machen Sommerurlaub:

Die Praxis bleibt in den Sommerferien

vom 18.07.-29.07.2022 geschlossen.

 

Die Vertretung übernimmt dankenderweise:

 

Fr. Renate Westerdorf                                        Tel.: 8606363

Heinrich-Brüning Straße 137-139 in Lev.-Bürrig

                               

Dr. med. Jens-Harder Boje                                 Tel.: 830270

Dönhoffstraße 33 in Lev.-Wiesdorf

 

Dr. med. U. Fassbender                                       Tel.: 63323
Hardenbergstraße 60 in Lev.-Küppersteg

 

Am 01.08.22 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.

 

 

 

 

 

 

 

Corona-Schutzimpfung 

 

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

Erste Auffrischimpfungen ( Booster als dritte Impfung) führen wir frühstens 3 Monate nach der zweiten Coronaimpfung mit einem mRNA Impfstoff durch. Ausnahme ist eine schwere Immunsuppression (z.B. nach Transplantation), bei welcher eine erste Auffrischimpfung (dritte Impfung) mit einem mRNA Impfstoff bereits nach 4 Wochen sinnvoll ist. 

Unten aufgeführten Personengruppen bieten wir eine weitere Booster Impfung ( vierte Impfung) frühestens 3 Monate nach der letzten Booster Impfung an. 

  • Personen ab 70 Jahren
  • Vorliegen einer schweren Immunschwäche unabhängig von Alter ( aktuelle Chemotherapie, immunschwächende Therapie z.B. nach Transplantation o. schwerer Autoimmunerkrankung)
  • PflegeheimbewohnerInnen

Nach einer Erstimpfung mit dem Impfstoff Johnson&Johnson erfolgt eine Zweitimpfung nach frühestens 4 Wochen mit einem mRNA Impfstoff. Ergänzend wird dann eine Auffrischimpfung mit einem mRNA Impfstoff frühestens 3 Monate nach der letzten Impfung empfohlen. 

Wir führen die Auffrischimpfungen mit einem mRNA Impfstoff (Biontech ausschließlich) durch. Sie können sich telefonisch für einen Termin zur Coronaimpfung anmelden. Sollten Sie uns telefonisch schlecht erreichen, bitten wir um Ihr Verständnis. Rezepte und Überweisungen können Sie telefonisch ( 0214-402778) bestellen und am nächsten Werktag zu den Sprechzeiten abholen. 

Wenn Sie einen Termin bei uns bekommen, bringen Sie bitte Ihren Impfausweis mit. Aufklärungs- und Einwilligungsbögen für die Corona-Schutzimpfung können Sie in unserer Praxis bekommen zum Ausfüllen.

 

Weitere Informationen zu Covid-19, Quarantäne, Boosterimpfungen, Coronatests

Nach der neuen Coronatest- und Quarantäneverordnung können sich Personen mit Covid-19 Infektion und nicht vollständig geimpfte Kontaktpersonen 7 Tage nach Symptombeginn bzw. nach Kontakt mit einem offiziellen Coronaschnelltest(Bürgertest) freitesten. Alle anderen infizierten bzw. Kontaktpersonen bleiben 10 Tage in Quarantäne, die danach automatisch endet. Quarantänebescheinigungen werden vom Gesundheitsamt nicht mehr ausgestellt. Ausnahmen gelten für medizinisches Personal, das sich ab dem 7. Tag mit einem PCR Test freitesten muss, wenn 48 Std. vorher Beschwerdefreiheit vorliegt. Ein CT-Wert >30 gilt als negativ. 

Vollständig geimpfte bzw. genesene Kontaktpersonen ohne Symptome (Impfung, Genesung vor < 3 Monaten) müssen nicht in Quarantäne. Ungeimpfte Kinder können als beschwerdefreie Kontaktperson nach 5 Tagen mit einem ofiziellen Schnelltest freigetestet werden.  

 

Bürgertest, Coronaabstriche

Abstriche auf das Coronavirus werden durch den Coronapoint oder das Synlab durchgeführt. 

 

Vorgehen bei Verdacht auf eine Coronainfektion (SARS-CoV-2, Covid-19)

Sie haben einen Atemwegsinfekt und/oder Geschmacks-, Gerruchsstörungen ? 

Bitte gehen Sie wie folgt vor: 

  • Führen Sie wenn möglich bereits zu Hause einen Schnelltest auf Coronaviren durch oder lassen Sie einen Bürgertest in einem Testzentrum machen. 
  • Melden Sie sich telefonisch oder per Mail in unserer Praxis(kommen Sie bitte nicht unangemeldet persönlich vorbei). Wir vereinbaren einen Termin mit Ihnen(im Fall das der Schnelltest negativ ist, bei einem positiven Test begeben Sie sich bitte umgehend in Quarantäne). 

Krankmeldungen 

Personen ohne Symptome, die sich in Quarantäne befinden (z.B. nach Kontakt mit einer positiv getesteten Person, Reiserückkehrer), erhalten keine Krankmeldung. 

Sobald jemand in der Quarantäne erkrankt, erhalten Sie eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung durch Ihren Hausarzt. 

Außerhalb der Sprechzeiten wenden Sie sich bitte an den ärztlichen Notdienst. Diesen erreichen Sie telefonisch kostenlos unter 116 117. Bei einem akuten medizinischen Notfall wählen Sie bitte die 112.